AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Cakeking GmbH vertreten durch die Geschäftsführung

Massoud Ghaffar und Rahmatyan, Yaser 

 

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung dieser Website und für alle Verträge über Lieferungen und Leistungen zwischen Cakeking GmbH und dem Besteller in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

1.2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind dabei sowohl für Verbraucher als auch Unternehmer anwendbar, sofern nicht explizit eine andere Regelung festgelegt wurde.

 

1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGBs ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

 

1.4. Unter Unternehmer i.S.d. § 14 BGB sind natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften zu verstehen, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

 

1.5. Entgegenstehende AGB von Bestellern haben keine Gültigkeit.

 

2. Bestellung und Vertragsschluss, Vertragspartner

2.1. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Internetshop https://www.Cakeking.de sowie via E-Mail oder telefonische Absprache.

 

2.2. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Cakeking GmbH

Schwarzer Weg 13

22309 Hamburg

Tel: 040/51 88 00

mail:info@cakeking.de

zustande.

 

2.3. Die Präsentation der Waren in dem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Besteller ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

 

2.4. Bei Eingang einer Bestellung in dem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Besteller gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in dem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

 

2.5. Die Bestellung im Internetshop erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  4. Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
  5. Eingabe persönlicher Daten und Lieferdetails, GANZ WICHTIG: SIE MÜSSEN UNS MITTEILEN, WANN DIE GEWÜNSCHTE BESTELLUNG GELIEFERT WERDEN MUSS. Sonst haftet Cakeking.de nicht.
  6. Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Weiter zu Paypal“ bzw. „Kaufen“

2.6. Der Besteller kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden, und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Cakeking GmbH bestätigt den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nimmt Cakeking GmbH das Angebot des Kunden an.

 

2.7. Bei der Bestellung eines Abos oder Bestellungen über den Online-Shop besteht kein Anspruch auf Vertragsabschluss. Cakeking GmbH kann Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen.

 

3. Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Cakeking GmbH.

 

4. Preise, Versandkosten, Zahlung und Fälligkeit

4.1. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

 

4.2. Der Besteller hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse zu zahlen.

 

4.3. Hat der Besteller die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsabschluss zu zahlen.

 

4.4. Bei Bestellungen via E-Mail oder Telefon erfolgt die Bezahlung der Ware per Rechnung. Der Rechnungsbetrag muss direkt bei der Erhaltung der Ware (Datum auf der Rechnung) in bar oder im Voraus beglichen werden.

 

5. Lieferung

5.1. Die Lieferung ist kostenpflichtig. Der Preis für die Lieferung ist abhängig sowohl von der Lieferadresse als auch von den gelieferten Produkte. Die Lieferung der Waren erfolgt ausschließlich an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Cakeking GmbH liefert innerhalb der angegebenen Stadte oder Stadtteile aus. Angaben seitens Cakeking GmbH über die Lieferfrist sind unverbindlich, es sei denn, sie sind ausdrücklich als verbindlich vereinbart.

GANZ WICHTIG: SIE MÜSSEN UNS MITTEILEN, WANN DIE GEWÜNSCHTE BESTELLUNG GELIEFERT WERDEN MUSS. Sonst haftet Cakeking.de nicht.

5.2. Reklamation/Ersatzlieferung bei falscher Adressangabe

Für den Fall, dass eure Bestellung aufgrund einer falsch übermittelten Lieferadresse durch unseren Logistikpartner nicht zugestellt werden konnte, müssen wir für die Ersatzlieferung den Warenpreis neu berechnen. Die Versandkosten tragen wir.

 

6. Widerrufsrecht

6.1. Der Verbraucher kann seine Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen widerrufen.

 

6.2. Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Cakeking GmbH

Schwarzer Weg 13

22309 Hamburg

Tel: 040/51 88 00

mail:info@cakeking.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

6.3. Ausnahme des Widerrufsrechts

Laut § 312g Abs. 2 BGB entfällt das Widerrufsrecht bei

 

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. 

 

 2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, 

 

3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

 

4. Verträge zur Lieferung untrennbar vermischter Waren, 

 

5. Verträgen über die Teilnahme an einem Backkurs (vgl. Rücktritt unter §9).

 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren gegeben haben haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, uns zu übergeben. 

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rückführung der Waren.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen,

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

 

  • zur Teilnahme an einem Backkurs (vgl. Rücktritt unter § 9).

 

 

 

 

7. Beendigung des Vertrages

 

Befristete Abonnements enden zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

 

8. Umbuchung, Stornierung und Rücktritt von Backkursen

 

8.1. Der Besteller ist berechtigt, einen bereits gebuchten Backware bis spätestens 7 Tage vor dem gebuchten Termin zu stornieren. 

 

8.2. Im Fall einer Stornierung erhält der Besteller einen Gutschein in Höhe des Werts des Backkurses, welchen er zu einem späteren Zeitpunkt einlösen kann.

 

 

 

9. Umbuchung, Stornierung und Rücktritt von Hochzeitsbestellungen und Caterings

9.1. Mit der Erteilung des Auftrages, ob mündlich, telefonisch, per E-Mail oder per Vertrag, verpflichten sich der Besteller zur Zahlung der festgelegten Summe im Angebot.

 

9.2. Die Zahlung wird fällig, sobald der Besteller das Angebot bestätigt hat und Cakeking GmbH diese Bestellung bestätigt hat. Die Rechnung wird schriftlich per E-mail von Cakeking GmbH dem Besteller zugestellt. Änderungen im Angebot sind nach dieser Zeit nur noch in Absprache und ggf. mit einer Umbuchungsgebühr möglich.

 

9.3. Bei einer Stornierung wird eine Aufwandsentschädigung berechnet, mindestens 25 % der Gesamtsumme. Bei einer Stornierung bis 12 Monate vor der Veranstaltung werden 25 % berechnet. Bei Stornierung bis 9 Monate vor der Veranstaltung werden 50 % und bei Stornierung bis 6 Monate vor der Veranstaltung werden 75 % berechnet. Bei kurzfristiger Stornierung von unter 6 Wochen bis zur Zeremonie, werden wir eine Aufwandsentschädigung von 100 % in Rechnung stellen, da der Termin exklusiv reserviert wurde.                                                    

 

9.4. Cakeking GmbH haftet nicht für Ausfall oder Schäden, die auf höherer Gewalt (Unfall, schwere Erkrankung) oder sonstigen Umständen beruhen, die von Cakeking GmbH nicht zu vertreten oder zu verhindern sind.

 

9.5. Änderungen und Ergänzungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen.                                                                                                        

 

9.6. Die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieses Vertrages lässt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung am nächsten kommt.

 

10. Umbuchung, Stornierung und Rücktritt von Bestellung im Onlineshop

 

10.1. Der Besteller ist berechtigt, eine bereits getätigte Bestellung bis spätestens 2 Werktage vor dem gebuchten Termin zu stornieren. Stornierungswünsche sind an den Cakeking GmbH zu richten.

10.2. Im Fall einer Stornierung erhält der Besteller einen Gutschein in Höhe des Werts der Bestellung, welchen er flexibel im Online Shop einlösen kann.

 

11. Gewährleistung

 

12.1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

11.2. Es wird darauf hingewiesen, dass die bestellten Waren aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig im Rahmen des Zumutbaren von den im Internet dargestellten Waren abweichen können, insbesondere kann es hierbei zu Abweichungen in Farbe und Design kommen. Derartige Abweichungen stellen keine Mängel im Rechtssinne dar.

 

11.3. Des Weiteren kann sich der Besteller im Falle der Nachlieferung nicht auf das identische Produkt für die Nachlieferung festlegen, da nicht garantiert ist, dass die Zubereitung durch dieselbe Person erfolgen kann.

 

12. Haftung

Über die Gewährleistungsansprüche hinausgehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche des Besteller, gleich aus welchen Rechtsgründen, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich, grob oder leicht fahrlässig durch Cakeking GmbH verursacht wurde oder der Besteller Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz oder Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit geltend macht.

Soweit die Haftung von Cakeking GmbH ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Helfern

 

13. Aufrechnungsverbot

 

Der Besteller ist nicht zur Aufrechnung berechtigt, es sei denn, seine Gegenforderungen entstehen aus dem gleichen Vertragsverhältnis und sind vom Verkäufer anerkannt oder rechtskräftig festgestellt.

 

14. Datenschutz

Cakeking GmbH speichert und verarbeitet Kundendaten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung, zur Pflege der Kundenbeziehung und zu Zwecken der Bonitätsprüfung. Dies beinhaltet auch die Weitergabe von Daten an Dritte (z.B. zum Zweck der Bonitätsprüfung) oder im Falle des ausdrücklichen Einverständnisses des Bestellers auch für eigene Werbezwecke (z.B. Newsletter). Die Daten des Kunden werden jederzeit vertraulich behandelt und die schutzwürdigen Belange des Kunden werden berücksichtigt. Der Nutzung der Daten für Werbezwecke kann der Kunde jederzeit durch eine Mitteilung an Cakeking GmbH widersprechen.

 

Einsatz von Cookies

Diese Website verwendet sogenannte sessionbezogene Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Ihr Web-Browser zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet in Ihrem temporären Internet-Zwischenspeicher ablegt, damit alle Benutzerfunktionen über das gesamte Angebot eines Anbieters realisiert werden können. Nach dem Verlassen der Website verliert das Cookie seine Gültigkeit. Besuchen Sie die Website erneut, wird ein neues Cookie erstellt. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Webbrowser deaktivieren, dann werden Sie die Angebote dieser Website in der Regel dennoch ohne Einschränkungen nutzen können.

 

Auf dieser Website werden mit Google Inc. (www.google.de) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den GroupM-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

 

Diese Website benutzt Google Analytics und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc. (“Google”). Google verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird anschliessend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des “US-Safe-Harbor”-Abkommens und ist beim “Safe Harbor”-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

 

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Drittanbieter, einschliesslich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschliesslich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website.

 

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software deaktivieren, indem sie die Seite www.google.de/privacy/ads aufrufen und den „opt-out“ Button betätigen. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/de/privacy.

 

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Möglichkeit zum Opt-Out

Falls Sie mit der Verwendung von Google Analytics nicht einverstanden sind, können Sie Google Analytics dauerhaft in Ihrem Browser abschalten.

 

15. Sonstiges

15.1. Es gilt deutsches Recht.

15.2. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Hamburg.

15.3. Alle Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer rechtlichen Wirksamkeit der Schriftform, dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftform-Erfordernisses.

15.4. Sollte die eine oder andere der genannten Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der anderen mit der unwirksamen Bestimmung nicht unmittelbar zusammenhängenden Bedingungen nicht.

 

Stand: Dezember 2020